Kategorie : Publikationen RSS feed for this section

Tagungsdokumentation „Traumatische Zeiten“

BAfF_traumatische-zeiten_deckblatt

„Traumatische Zeiten“ – so lautete der Titel der gemeinsamen Fachtagung der BAfF und medico international im Juni 2016. Die Tagung bezog sich auf die zwei Seiten der derzeitigen gesellschaftlichen Diskussion um Geflüchtete in Deutschland und Europa: Abwehr und Solidarität. Auf der einen Seite stehen Asylrechtsverschärfungen, rassistische Proteste und das Erstarken von asylfeindlichen Parteien. Dem gegenüber […]

Weiterlesen →

3. Versorgungsbericht zur psychosozialen Versorgung von Geflüchteten

versorgungsbericht_bild

Geflüchtete Menschen haben in Deutschland nach wie vor nur eingeschränkt Zugang zu gesundheitlicher und vor allem auch zu psychosozialer Versorgung. Geschätzt wird, dass 30 bis 40 % aller hier ankommenden Flüchtlinge unter einer Traumafolgestörung leiden könnten. Doch ob diese Menschen auch die psychosoziale Unterstützung erhalten, die sie benötigen, wird von offizieller Seite nicht erhoben. Die […]

Weiterlesen →

Das Ehrenamt in der psychosozialen Arbeit mit Geflüchteten

Das Ehrenamt in der psychosozialen Arbeit ©BAfF e.V.

Ein Jahr nach dem „Sommer der Solidarität“ – Was bewegte sich? Zwischen praktischer Unterstützungsarbeit und politischer Verantwortung [Das Positionspapier als pdf] Schon vor dem Sommer 2015, der auch „Sommer der Solidarität“ genannt wurde, engagierte sich etwa jede/r Dritte in Deutschland ehrenamtlich in unterschiedlichsten Verbänden, Initiativen und Vereinen[1]. Bereitwillig übernehmen Menschen Verantwortung in den unterschiedlichsten gesellschaftlichen […]

Weiterlesen →

BAfF-Newsletter Mai 2016

Newsletter_BAfF

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Mitglieder der BAfF, liebe FreundInnen und liebe Fördernde, es hat sich politisch einiges getan in den vergangenen Monaten – im Bereich Menschenrechte, Asyl und speziell auch in der Arbeit mit traumatisierten Geflüchteten. Leider nicht zum Positiven. Die Verschärfungen durch das so genannte Asylpaket II und das Schließen der europäischen Außengrenzen […]

Weiterlesen →

Versorgungsbericht. Zur psychosozialen Versorgung von Flüchtlingen und Folteropfern in Deutschland. 2. aktualisierte Auflage

Versorgungsbericht 2015

Gesundheitliche Versorgung für Geflüchtete wird in Deutschland nach wie vor nach dem Prinzip des Flickenteppichs organisiert. Der Bund hat den Ländern freigestellt, ob und in welcher Form Asylsuchende eine „Gesundheitskarte“ erhalten können. Wo diese Möglichkeit letztlich genutzt wird und welche Versorgungsangebote dadurch für erkrankte Geflüchtete tatsächlich zugänglich werden – das bleibt also auch in Zukunft […]

Weiterlesen →

Abgewiesen. Weitergeschickt. Vertröstet. Verloren im deutschen Gesundheitssystem

BAfF_Abgewiesen-Weitergeschickt-Vertroestet_titelbild

Mit dem Bericht „Abgewiesen. Weitergeschickt. Vertröstet. Verloren im deutschen Gesundheitssystem“ hat die BAfF die Versorgungssituation für geflüchtete Menschen in den ostdeutschen Bundesländern erhoben. Der Versorgungsbericht wurde dabei in einer politisch hochbrisanten Zeit verfasst. Während Deutschland noch vor wenigen Monaten offensiv gegenüber den anderen EU-Mitgliedsländern für eine Aufnahme von Geflüchteten und für eine Öffnung der Grenzen […]

Weiterlesen →

Neue Publikation: Flüchtlinge in unserer Praxis

baff_fip_titel

Diese Broschüre richtet sich an ÄrztInnen aller Fachrichtungen, Psychologische PsychotherapeutInnen und Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen, die in ihrer Praxis Flüchtlinge behandeln oder behandeln wollen. Sie informiert über die Situation von Flüchtlingen in Deutschland, darüber, wie sich traumatische Erlebnisse bei Flüchtlingen auf die Gesundheit und das alltägliche Leben auswirken können und wie dies die ärztlichen und psychotherapeutischen […]

Weiterlesen →

Artikel zu Gewalt und Herrschaft über Frauen

<a href="https://www.flickr.com/photos/skohlmann/8844681654">"Frau auf Rolltreppe"</a> - Foto von <a href="https://www.flickr.com/photos/skohlmann/">Sascha Kohlmann</a> <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/">(CC BY-SA 2.0)</a>

Flüchtlingsfrauen gehören einer besonders vulnerablen Gruppe an, die oft auch auf und nach ihrer Flucht Gefahr laufen, weitere Diskriminierungen, Gewalt und Ausbeutung zu erfahren. Der Bericht „Herrschaft und Gewalt – Psychotherapie mit vergewaltigten und gefolterten Frauen“ von Elise Bittenbinder thematisiert sexuelle Ausbeutung, Erniedrigung sowie systematische Gewalt gegen Flüchtlingsfrauen. Die Ausprägungen der Gewalt gegen Frauen werden […]

Weiterlesen →

Pressemitteilung: BAfF e.V. kritisi​ert Vorgehen der Bun​desregierung – Asylr​echtsverschärfungen ​im Eiltempo​

<a href="https://pixabay.com/en/man-depressed-hoodie-unhappy-sad-390341/">Foto</a> von <a href="https://pixabay.com/en/users/PDPics-44804/">PDPics</a> <a href="https://pixabay.com/en/service/terms/#usage">(CC0 Public Domain)</a>

Bundesregierung setzt Asylrechtsverschärfungen im Eiltempo durch – zivilgesellschaftliche Partizipation am Gesetzgebungsverfahren scheinbar nicht erwünscht Am Mittwoch, den 03.02.2016, will die Bundesregierung ihren Gesetzesentwurf zur Einführung beschleunigter Asylverfahren („Asylpaket II“) ins Bundeskabinett einbringen. Die Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF e.V.) kritisiert den Gesetzesentwurf und speziell auch das Vorgehen der Gesetzgebung. Der […]

Weiterlesen →

Stellungnahme der BAfF zum Gesetzentwurf vom 1.2.2016 („Asylpaket II“)

<a href="https://pixabay.com/en/holzfigur-stones-hopeless-stranded-980802/">Foto </a>  von <a href="https://pixabay.com/en/users/Counselling-440107/">Counselling</a> <a href="https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de">(CC0 Public Domain)</a>

Stellungnahme der BAfF zum Gesetzentwurf der Bundesregierung vom 1. Februar 2016: Gesetz zur Einführung beschleunigter Asylverfahren Die Bundesweite Arbeitsgemeinschaft Psychosozialer Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF e.V.), Dachverband der 32 psychosozialen Behandlungszentren, Initiativen und Einrichtungen für die psychotherapeutische und psychosoziale Versorgung und Rehabilitation von Opfern von Folter und anderer schwerer Menschenrechtsverletzungen, nimmt mit dieser Stellungnahme […]

Weiterlesen →