Close

Tagungsdokumentation der Veranstaltung
„Besondere Schutzbedürftigkeit – Zwischen Rechtsanspruch und Umsetzung“

Während der Online-Tagung „Besondere Schutzbedürftigkeit – Zwischen Rechtsanspruch und Umsetzung“ vom 03. – 05.05.2021 beschäftigten sich Redner*innen aus verschiedenen Disziplinen mit dem Thema der besonderen Schutzbedürftigkeit aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Um einer breiteren Öffentlichkeit die Inhalte zur Verfügung zu stellen, veröffentlichen wir an dieser Stelle im Herbst 2021 eine schriftliche Tagungsdokumentation. Außerdem können Sie sich bereits jetzt einige der Vorträge als Video ansehen bzw. als Audiomitschnitt anhören.


Wer ist „vulnerabel“? Philosophisch-ethische Reflexion eines ambivalenten Konzepts

Es spricht
Sylvia Agbih, Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie, Universität Bielefeld

In ihrem Vortrag stellt Sylvia Agbih die Entwicklung des Begriffs `Vulnerabiltät´ und die damit zusammenhängenden Schwierigkeiten dar. Anstatt den Begriff vollständig zu verwerfen, stellt sie eine Taxonomie vor, mithilfe derer Vulnerabilität in der nötigen Komplexität dargestellt werden kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Are we vulnerable or are we made vulnerable? (in English)

Es spricht
Jennifer Kamau, International Women* Space

In her speech, Jennifer Kamau argues that it is the asylum system and the restrictions connected to it (such as the living conditions in the camps) which make refugees vulnerable. She asks the audience whether we want to live in a society that systematically excludes refugees and thereby makes them vulnerable.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Blick an die europäischen Außengrenzen aus juristischer, politischer und aktivistisch-praktischer Perspektive

Es sprechen
Clara Anne Bünger, Equal Rights Beyond Borders
Marie von Manteuffel, Ärzte ohne Grenzen
Tareq Alaows, Aktivist Seebrücke Berlin

Moderation: Nicolay Büttner, Zentrum ÜBERLEBEN

In diesem Gespräch wenden wir uns den europäischen Außengrenzen zu. Clara Bünger und Marie von Manteuffel berichten aus eigener Erfahrung von den Zuständen, unter denen Schutzsuchende auf den griechischen  Inseln leben und ordnen dies menschenrechtlich ein. Abschließend stellt Tareq Alaows aus aktivistischer Sicht die Probleme und mögliche Lösungsansätze für eine menschliche europäische Asylpolitik dar.

Nicolay Büttner im Gespräch mit Clara Anne Bünger, Marie von Manteuffel und Tareq Alaows

Besondere Schutzbedürftigkeit und die Realitäten der Versorgung

Es sprechen
Louise Biddle, Universität Heidelberg
Kayvan Bozorgmehr, Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld

Moderation: Tatjana Seehof, Xenion e.V.

In diesem Gespräch sprechen Louise Biddle und Kayvan Bozorgmehr über die Identifikation von besonderer Schutzbedürftigkeit von Geflüchteten und eine bedarfsgerechte gesundheitliche Versorgung in Deutschland.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Das komplette Programm der Tagung können Sie dem Flyer entnehmen.

Zur Themenseite „Identifizierung besonderer Schutzbedürftigkeit“ geht es hier.