Stellenangebot: Freie*r Mitarbeiter*in für Fundraising, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF e.V.) ist der Dachverband der Behandlungszentren für Flüchtlinge und Folteropfer in Deutschland. Die BAfF setzt sich dafür ein, dass das Menschenrecht auf Gesundheit einschließlich der notwendigen psychosozialen Begleitung und Behandlung auch für Geflüchtete umgesetzt wird.

Für die Geschäftsstelle der BAfF in Berlin suchen wir zum 01.08.2019 (bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt) eine*n

Freie Mitarbeiter*in für Fundraising, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
(ca. 15 bis 25 Stunden pro Woche)

Wir suchen eine*n vielfältig interessierte*n, gut strukturierte*n Person für das Fundraising und zur Verstärkung der Presse-und Öffentlichkeitsarbeit in unserem 8-köpfigen Team in der Berliner Geschäftsstelle der BAfF. Die BAfF arbeitet an der Schnittstelle zwischen Gesundheitsversorgung und Menschenrechtsarbeit: Sie sollten deshalb Lust haben, uns sowohl in der in der Fördermittel- und Spendenakquise, als auch in der Öffentlichkeitsarbeit zur psychosozialen und therapeutischen Versorgung von Geflüchteten zu unterstützen. Konkret wünschen wir uns eine Person, die bereits Erfahrungen im Fundraising für NGOs gesammelt und idealerweise bereits Spendenkampagnen entwickelt und durchgeführt hat. Neben Erfahrungen im Fundraising für Vereine sollten Sie ein sehr gutes Sprachgefühl mitbringen. Es ist uns wichtig, dass Sie in der Lage sind, die Inhalte und Positionen der BAfF für die breite Öffentlichkeit aufzubereiten und zentrale Botschaften aus unserer komplexen fachlichen und politischen Arbeit klar, prägnant und ansprechend zu formulieren. Sie werden außerdem Texte u.a. für die Homepage der BAfF, für Broschüren, Fact-Sheets, Projektberichte etc. erstellen und uns bei der social media Arbeit unterstützen. Da wir als Team sehr selbstorganisiert und mit flachen Hierarchien arbeiten und kein Sekretariat haben, übernehmen wir alle auch zahlreiche allgemeine Verwaltungs- und Büroorganisationsaufgaben.

Wenn Sie Lust haben, unser dynamisches, interprofessionell zusammengesetztes Team zu unterstützen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre Aufgaben im Überblick:

  • Entwickeln von Strategien für die Fundraising-Kommunikation und -aktivitäten der BAfF
  • Konzeption und Gestaltung von Kampagnen und Mailings
  • Ansprache und Gewinnung potenzieller Kooperations- und Förderpartner*innen, Anbahnung und Betreuung von Kooperationsprojekten
  • Mitarbeit in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Textproduktion für die Homepage der BAfF, für social media, Publikationen und Info-Materialien (Broschüren, Fact-Sheets, Flyer)
  • Unterstützung bei der Vereins-, Büro- und Projektarbeit der BAfF

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbarer Abschluss) möglichst im Bereich Journalismus, Kommunikations- bzw. Medienwissenschaften, Public Health, Psychologie, Sozialwissenschaften oder einem vergleichbaren Fach
  • Erfahrungen im Fundraising für NGOs und der Spenden- und Fördermittelakquise
  • Recherchesicherheit und die Fähigkeit, komplexe Inhalte auf den Punkt zu bringen
  • Erfahrung in der Projekt- und/oder Veranstaltungsorganisation
  • Strukturierter, präziser und eigenständiger Arbeitsstil
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse, Erfahrung im Umgang mit WordPress, idealerweise Kenntnisse in Layout- und Bildbearbeitungsprogrammen (Adobe InDesign/Photoshop).
  • Sprachkenntnisse: Deutsch fließend und Englisch verhandlungssicher

Wir bieten:

  • Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben an der Schnittstelle zwischen Gesundheitsversorgung von Geflüchteten und Menschenrechtsarbeit.
  • Ein qualifiziertes, engagiertes und aufgeschlossenes Team.
  • Ein angenehmes Arbeitsklima und flexible Arbeitszeitgestaltung.
  • Vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeiten.
  • Honorar nach Vereinbarung.
  • Die Tätigkeit ist projektbedingt zunächst bis zum 31.12.2019 befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt, evtl. ist eine Fortführung der Tätigkeit im Anstellungsverhältnis möglich.

Bewerbungsverfahren:

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen mit dem Betreff „Bewerbung Mitarbeiter*in Fundraising & Öffentlichkeitsarbeit“ ausschließlich per E-Mail und in einem pdf (Format: Bewerbung_Fundraising_Nachname.pdf) an bewerbung@baff-zentren.org. Bitte fügen Sie Ihren Unterlagen eine kurze Arbeitsprobe, die uns einen realistischen Eindruck in Ihre Art zu schreiben gibt.

Bewerbungsschluss ist der 22.07.2019, 10 Uhr. Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich am Donnerstag, den 25.07.2019, stattfinden.

Für Fragen zum Bewerbungsprozess wenden Sie sich bitte an Daniela Krebs (030/ 820 973 55, daniela.krebs@baff-zentren.org).

Das Stellenangebot als PDF.

 

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz:

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen geben Sie uns die Einwilligung, Ihre von Ihnen übersendeten personenbezogenen Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu verarbeiten (vgl. Art. 6 DSGVO). Sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre elektronisch übermittelten Daten gelöscht, es sei denn, sie werden zum Zweck der Anstellung weiter benötigt.

 

Bundesweite Arbeitsgemeinschaft Psychosozialer Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer – BAfF e.V.

Paulsenstr. 55-56, 12163 Berlin | +49 (0)30-310 124 63 | info@baff-zentren.org | www.baff-zentren.org