On the road – Termine

On the road mit unserem Filmprojekt „(Un)sichtbare Grenzen“

 

Bild_ruholla2

Zum Auftakt unserer Infotour On the Road waren wir zu Gast im schönen Mainz.

Im Rahmen der Programmwoche „Platz da?!“ konnten wir am 25. April 2015 drei unserer Kurzfilme sowie die Interviews mit den Filmtandems während einer Abendveranstaltung präsentieren. Mit dabei waren die Filme „On my own“, „Naked trees“ und „Ich bin ein Geist“.

Die Moderation und das Publikum waren toll! Einen großen Dank auch an das FILMZ-Team, das uns überaus gastfreundlich aufgenommen und großartig durch den Abend geführt hat. Der Abend hat uns sehr viel Spaß gemacht!

Am Samstag den 23. Mai 2015 ging es direkt weiter in Mainz. Auf dem Festival Open Ohr – kein Land in Sicht wurden die Kurzfilme „Ayouba“, „Make a change“ und „Ich bin ein Geist“ gezeigt!

Am Mittwoch, den 03. Juni 2015 waren wir ab 19:00 Uhr im Kulturzentrum Bahnhof Langendreer in Bochum. Es wurden 3 Kurzfilme gezeigt, welche die diversen Facetten des alltäglichen Lebens junger Flüchtlinge in Berlin widerspiegeln. Im Anschluss kamen wir ins Gespräch um gemeinsam über Barrieren nachdenken, die im Leben eines jungen Flüchtlings überwunden werden müssen. Zur gemeinsamen Diskussion waren u.a. Vertreter von Jugendliche ohne Grenzen und dem Flüchtlingsrat NRW anwesend.

Am 17.Juli 2015 waren wir in Begleitung von dem Filmtandem Ruholla und Tom („ich bin ein Geist“) im Lichtspielhaus Wunderlich in Rostock. Die Filmvorstellung wurde über das Ökohaus Rostock e.V. organisiert. Von den Interviews mit den Filmtandems gerahmt, wurden die Filme „Make a change“, „On my own“, „Naked trees“ und „Ich bin ein Geist“ gezeigt. Die anschließende Diskussion war sehr angeregt. Es gab viele Fragen aus dem Publikum an Ruholla und Tom, und ein großes Interesse an dem Projekt! Es hat uns allen viel Spaß gemacht & wir wurden sehr herzlich von Kim und Micha empfangen!

Am 23.Juli 2015 wird der Film „Ich bin ein Geist“ ab 21:00 Uhr im Filmtheater am Friedrichshain in Berlin (Open Movie Night 2) gezeigt!

Am 24. Juli 2015 sind wir in Oldenburg, in der Halle der IBIS – Interkulturelle Arbeitsstelle  in der Klävemannstraße 14. Vorgestellt werden die Filme: „Ich bin ein Geist“, „Nacked Trees“ und „On my Own“.

 

Wir freuen uns schon jetzt sehr auf alle kommenden Veranstaltungen!