Kategorie : News RSS feed for this section

(Keine) Behandlung mit der Ermächtigung

living-room-784813

Eineinhalb Jahre nachdem die Ärzte-Zulassungsverordnung geändert wurde und mit §31 Abs. 1 S. 2 der Ärzte-ZV eine Regelung eingeführt wurde, nach der sich TherapeutInnen und ÄrztInnen speziell für die Behandlung von Geflüchteten ermächtigen lassen können, verfügt die BAfF jetzt über aktuelle Daten und Ergebnisse, wie sich diese Neuregelung der Ermächtigung in der Praxis auf die […]

Weiterlesen →

Leitfaden zur Beantragung einer Psychotherapie für Geflüchtete

<a href="https://pixabay.com/de/schreiben-planen-gesch%C3%A4ft-start-593333/">Foto </a> von <a https://pixabay.com/de/users/StartupStockPhotos-690514/">StartupStockPhotos</a> <a href="https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de">(CC0 Public Domain)</a>

Die Inanspruchnahme und Finanzierung ambulanter Psychotherapien für Geflüchtete beruht auf einem rechtlich komplexen System. Ob eine Therapie finanziert wird und bei wem diese durchgeführt werden kann, hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Zum einen ist dies auf PatientInnenseite abhängig vom Aufenthaltsstatus. Zum Teil ist außerdem die Dauer des Aufenthaltes in der Bundesrepublik maßgeblich. Diese Arbeitshilfe […]

Weiterlesen →

Traumasensibler und empowernder Umgang mit Geflüchteten. Eine Schulung für Sozialarbeiter*innen

<a href="https://pixabay.com/de/verkleben-pause-l%C3%A4ssig-chillen-1985863/">Foto </a> von <a https://pixabay.com/de/verkleben-pause-l%C3%A4ssig-chillen-1985863/">rawpixel</a> <a href="https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de">(CC0 Public Domain)</a>

20.  – 21. April 2017, Berlin Ein Großteil der nach Deutschland geflüchteten Menschen ist durch verschiedene erschütternde Erfahrungen vor, während und nach ihrer Flucht psychisch stark belastet, viele sind durch das Erlebte traumatisiert. SozialarbeiterInnen gehören zu den ersten Kontaktpersonen für Geflüchtete und sind als Berufsgruppe maßgeblich daran beteiligt, beim Aufbau einer sicheren und lebenswerten Zukunft […]

Weiterlesen →

Rechtsentwicklungen auf EU-Ebene

<a href="https://pixabay.com/de/logo-konzept-paragraf-recht-gesetz-1356082/">Foto </a> von <a href="https://pixabay.com/de/logo-konzept-paragraf-recht-gesetz-1356082/">geralt</a> <a href="https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de">(CC0 Public Domain)</a>

Auf Europäischer Ebene werden sehr weitreichende Änderungen der EU-Migrationsgesetzgebung verhandelt. Sollten die Vorschläge beschlossen werden, würde dies große Veränderungen auch für Asylsuchende in Deutschland mit sich bringen. Über die Verhandlungen wird in den Medien relativ wenig berichtet; auch die Verbände oder der UNHCR haben sich noch immer nicht klar zu den Vorschlägen geäußert. Auch für […]

Weiterlesen →

Freie Plätze: Schulung für LehrerInnen in Integrationskursen am 16. & 17. März in Berlin

<a href="https://pixabay.com/de/kreativ-logo-hintergrund-1691653/">Foto </a> von <a href="https://pixabay.com/en/users/edar-609103/">Grzegorz-Skibka</a> <a href="https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de">(CC0 Public Domain)</a>

Für geflüchtete Menschen ist das Ankommen in Deutschland oftmals von vielen Barrieren gezeichnet. Die Sprache und die bürokratischen Abläufe in einem neuen Land stellen da nur zwei der Schwierigkeiten dar. Seit Oktober 2015 können auch Asylbewerber*Innen mit sogenannter „guter Bleibeperspektive“ an Integrationskursen teilnehmen und dort unter anderem Deutsch lernen. Lehrkräfte in diesen Integrationskursen kann dies […]

Weiterlesen →

Arbeitshilfe zur Beantragung der Kostenübernahmen von Therapie mit minderjährigen Geflüchteten und jungen Volljährigen

<a href="https://pixabay.com/de/schreiben-person-papierkram-papier-828911/">Foto </a> von <a href="https://pixabay.com/en/users/edar-609103/">Unsplash</a> <a href="https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de">(CC0 Public Domain)</a>

[Die Arbeitshilfe als pdf (800kb)] Für die Beantragung von Therapien für Kinder und Jugendliche mit Fluchthintergrund gelten gegenüber der Beantragung von Therapien für erwachsene Geflüchtete einige Besonderheiten. Es ist zunächst zu unterscheiden, ob es sich um Kinder und Jugendliche handelt, die unbegleitet[1] oder in Begleitung der Eltern oder einer anderen erziehungs- insbesondere sorgeberechtigten Person eingereist […]

Weiterlesen →

Geplantes Gesetz zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht muss das Wohl der betroffenen Kinder berücksichtigen

Foto von Ramdlon (CC0 Public Domain / <a href="https://pixabay.com/de/users/Ramdlon-710044/"pixabay.com</a>)

Gemeinsame Stellungnahme von 21 Verbänden und Organisationen Anlässlich der heutigen Beratung des Gesetzentwurfes zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht durch das Bundeskabinett, fordern 21 Verbände und Organisationen, dass im Rahmen des Gesetzesvorhabens das Wohl der betroffenen Kinder vorrangig berücksichtigt wird. Der Gesetzentwurf sieht unter anderem eine Ausweitung der Personengruppe vor, die unbefristet zum Verbleib in Erstaufnahmeeinrichtungen […]

Weiterlesen →

Die „BAfF Akademie – Flucht und Psychosoziale Gesundheit“ startet

BAfF_Akademie

Unter dem Dach der BAfF Akademie – Flucht und Psychosoziale Gesundheit vereinen wir das gebündelte Wissen aus der Behandlungs- und Beratungspraxis der Psychosozialen Zentren. Neben der Vermittlung von theoretischen und traumasensiblen Grundlagen geht es um die Stärkung der Handlungssicherheit und das Aneignen von Handlungsstrategien im Umgang mit traumatisierten und psychisch belasteten Geflüchteten. Wir passen die […]

Weiterlesen →

Tagungsdokumentation „Traumatische Zeiten“

BAfF_traumatische-zeiten_deckblatt

„Traumatische Zeiten“ – so lautete der Titel der gemeinsamen Fachtagung der BAfF und medico international im Juni 2016. Die Tagung bezog sich auf die zwei Seiten der derzeitigen gesellschaftlichen Diskussion um Geflüchtete in Deutschland und Europa: Abwehr und Solidarität. Auf der einen Seite stehen Asylrechtsverschärfungen, rassistische Proteste und das Erstarken von asylfeindlichen Parteien. Dem gegenüber […]

Weiterlesen →

3. Versorgungsbericht zur psychosozialen Versorgung von Geflüchteten

versorgungsbericht_bild

Geflüchtete Menschen haben in Deutschland nach wie vor nur eingeschränkt Zugang zu gesundheitlicher und vor allem auch zu psychosozialer Versorgung. Geschätzt wird, dass 30 bis 40 % aller hier ankommenden Flüchtlinge unter einer Traumafolgestörung leiden könnten. Doch ob diese Menschen auch die psychosoziale Unterstützung erhalten, die sie benötigen, wird von offizieller Seite nicht erhoben. Die […]

Weiterlesen →