Kategorie : News RSS feed for this section

Abschottung um jeden Preis? Wie sich die geplanten Ankerzentren auf Geflüchtete, Traumatisierte und die Gesellschaft auswirken

Foto von <a href="https://pixabay.com/de/users/MichaelGaida-652234/"> MichaelGaida (CC0 / pixabay.de)</a>

Stellungnahme der BAfF zum Konzept der Ankerzentren Die Stellungnahme als pdf In den von der Bundesregierung geplanten Ankerzentren soll künftig das komplette Asylverfahren abgewickelt werden. Der Begriff des „Ankerzentrums[1]“ umfasst dabei den Aufnahme-, Entscheidungs- und Rückführungsprozess. Nach den aktuell bekannten Plänen sollen im Spätsommer bis Herbst bis zu sechs Pilot-Zentren eröffnet und mit bis zu […]

Weiterlesen →

Sprachmittlung in Psychotherapie und Beratung mit geflüchteten Menschen

Foto_Silvia-buch

Wie gelingt Therapie und Beratung zu dritt? Die Grundlagen der Arbeit mit Übersetzer*innen und Sprachmittler*innen erklären Silvia Schriefers (BAfF e.V.) und Elvira Hadzic sowie weitere Expert*innen im neuen Band der Reihe „FluchtAspekte“. Gemeinsam mit Kolleg*innen aus verschiedenen Psychosozialen Zentren in ganz Deutschland ist ein umfassender Leitfaden für die Praxis entstanden, der sich den grundlegenden Facetten […]

Weiterlesen →

Tagungsdokumentation der BAfF-Tagung 2017 in Bremen: „Das Persönliche und das Politische“

BAfF-Tagung_2017_Bremen_Dokumentation

Auf der BAfF-Tagung 2017 in Bremen haben wir uns unter dem Titel „Das Persönliche und das Politische“ die fachliche und politische Diskussion um die therapeutische Behandlung Geflüchteter unter den sich ändernden gesellschaftlichen und politischen Bedingungen aufgegriffen. Ausgehend von dem initialen Funken bei der Gründung der Zentren bewegen wir uns heute zwischen „festem Bestandteil der Versorgungsstruktur“ […]

Weiterlesen →

Gemeinsame Stellungnahme von 24 Verbänden: Ankerzentren für Kinder und Jugendliche ungeeignet

Foto von <a href="https://pixabay.com/de/dokument-vereinbarung-dokumente-428335/"> jarmoluk (CC0 / pixabay.de)</a>

24 Verbände und zivilgesellschaftliche Organisationen fordern in einem gemeinsamen offenen Brief an die Städte und Gemeinden sowie das Innen- und das Familienministerium, die Rechte und das Wohl von Kindern in der Debatte um die geplanten Ankerzentren zu achten. „Kinder brauchen eine Umgebung, in der sie sicher und gesund aufwachsen können. Nach allem, was wir bisher […]

Weiterlesen →

Psychotherapie für traumatisierte Geflüchtete – ein Instrument droht zu scheitern

Postkarte_Ermaechtigung_2

Pressemitteilung 24.05.2018 Psychotherapie für traumatisierte Geflüchtete: Ein Instrument droht zu scheitern Die Bundesregierung hatte 2015 eine bedeutende Änderung in der Ärztezulassungsverordnung vorgenommen, um auf die Unterversorgung psychisch erkrankter Geflüchteter zu reagieren. Eine aktuelle Erhebung der Bundesweiten Arbeitsgemeinschaft für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF) zeigt, dass diese Neuregelung in der Praxis bisher so restriktiv ausgelegt wurde, dass […]

Weiterlesen →

Datenschutzgrundverordnung tritt am 25. Mai 2018 in Kraft – Umgang mit Klient*innen-Daten

Foto von <a href="https://pixabay.com/de/datenschutz-dsgvo-sicherheit-3344455/"> skylarvision(CC0 / pixabay.de)</a>

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wird am 25.05.2018 in Kraft treten und verbindlich in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union gelten. Die Verordnung fordert höhere Standards im Umgang mit personenbezogenen Daten. Diese neuen Regelungen sind für alle verbindlich und auch für die Psychosozialen Zentren von besonderer Relevanz. Es ist dringend erforderlich, dass sich jedes Zentrum mit den Bestimmungen […]

Weiterlesen →

„Die Insel wird zu einem Gefängnis“ – Ein Bericht von Samos

© Nina Hager

Anfang des Jahres war unsere Rechtsreferentin Nina Hager ehrenamtlich mit der Organisation Refugee Law Clinic Berlin e.V. im Rahmen eines Pilotprojektes auf der griechischen Insel Samos. Sie berichtet hier für uns über die Bedingungen für Geflüchtete auf Samos: „Im Zuge des sogenannten EU-Türkei-Deals im März 2016 wurde auf Samos eins der fünf „Hot Spots“ in […]

Weiterlesen →

Was beschäftigte uns 2017? – Elise Bittenbinder im Gespräch zum Tätigkeitsbericht der BAfF für das Jahr 2017

Taetigkeitsbericht_2017_titelblatt

Wie haben sich die politischen und gesetzlichen Veränderungen im Jahr 2017 auf die Arbeit der Psychosozialen Zentren und damit auch auf die Arbeit der BAfF als deren Dachverband ausgewirkt? Was hat uns besonders beschäftigt und in welchen Projekten sind wir tätig? All das stellen wir in unserem neuen Tätigkeitsbericht der BAfF für das Jahr 2017 […]

Weiterlesen →

BAfF Akademie: Rückblick und neue Schulungen

© BAfF e.V.

 „Es gibt ein paar Phasen in meinem Leben, in meiner Vergangenheit, Geschichten, die ich nie jemandem erzählt habe, auch nicht meinen engsten Familienmitgliedern. Ich habe das niemandem so detailliert erzählt wie hier. Also keiner kennt wirklich so detailliert meine Probleme wie mein Therapeut.“ Solche Aussagen von Klient*innen verdeutlichen einerseits welch entscheidende Rolle eine (therapeutische) Beziehung […]

Weiterlesen →

Und jährlich grüßt das Scheinattest

Foto von <a href="https://pixabay.com/de/dokument-vereinbarung-dokumente-428335/"> jarmoluk (CC0 / pixabay.de)</a>

Die Debatte um Scheinatteste geht in eine neue Runde – die AfD hat im baden-württembergischen Landtag mehrere Strafanzeigen gestellt.[1] Diese richten sich zum einen gegen den Karlsruher „Verein zur Unterstützung traumatisierter Migranten“ wegen des Verdachts auf Ausstellung unrichtiger Gesundheitszeugnisse und zum anderen gegen Unbekannt im Regierungspräsidium Karlsruhe wegen des Verdachts auf Strafvereitelung im Amt. Die […]

Weiterlesen →