Kategorie : News RSS feed for this section

Für traumatisierte Geflüchtete wird in Deutschland zu wenig getan

000

In Deutschland ist es für traumatisierte Flüchtlinge nach wie vor schwierig, die Behandlung und (psycho-) soziale Beratung zu erhalten, die sie für eine Genesung benötigen. Zu diesem Ergebnis kommt die Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer – BAfF e.V. – in einem 5-Jahres-Rückblick auf ihre Versorgungsdaten. Die erhoffte Öffnung des Gesundheitssystems für […]

Weiterlesen →

Arbeit mit geflüchteten, traumatisierten jungen Menschen: E-Learning unterstützt Lehrkräfte und Sozialarbeitende

SP trauma-sensibel

25.September 2019 Pressemitteilung von Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), terre des hommes Deutschland, Freudenberg Stiftung, Bundesweiter Arbeitsgemeinschaft der psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF), Augeo Foundation und Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF) Frankfurt a.M. / Berlin – Ein neues, kostenloses E-Learning-Programm soll Lehrkräfte und sozialpädagogische Fachkräfte unterstützen, die mit geflüchteten, traumatisierten Kindern und Jugendlichen […]

Weiterlesen →

Stellenangebot: Mitarbeiter*in für Buchhaltung und Finanzen

Buchhalter_in & Finanz-koordination gesucht (19,5h)

Die Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF e.V.) ist der Dachverband der Behandlungszentren für Flüchtlinge und Folteropfer in Deutschland. Die BAfF setzt sich dafür ein, dass das Menschenrecht auf Gesundheit einschließlich der notwendigen psychosozialen Begleitung und Behandlung auch für Geflüchtete umgesetzt wird. Für die Geschäftsstelle der BAfF in Berlin suchen wir […]

Weiterlesen →

Traumatisierte Geflüchtete: Bundesregierung sieht sich nicht in der Verantwortung

berlin-3409992_1920

Kommentar zur Antwort der Bundesregierung auf die Anfrage „Psychosoziale Betreuung und Behandlung von traumatisierten Geflüchteten“ (Drucksache 19/11142) Traumatisierte Geflüchtete sind im Asylverfahren und beim Zugang zu psychosozialer Versorgung mit besonderen Schwierigkeiten konfrontiert. Einige davon können nur auf struktureller Ebene gelöst werden. Die Bundesregierung hat nun klargestellt, dass sie hier weder Handlungsbedarf noch eine Verantwortung auf […]

Weiterlesen →

Rückschlag für die Rechte von Geflüchteten – Migrationspaket tritt heute in Kraft

Foto von <a href="https://pixabay.com/de/users/marsblac-1645285/"> marsblac (CC0 / pixabay.de)</a>

Allen zivilgesellschaftlichen Widerständen zum Trotz hatte der Bundestag Anfang Juni das sogenannte „Geordnete-Rückkehr-Gesetz“ in Kombination mit weiteren Gesetzen verabschiedet, welche im Anschluss durch den Bundesrat gebilligt wurde. Nun wurden am gestrigen Dienstag zwei weitreichende Gesetze des Migrationspakets im Bundesgesetzblatt veröffentlicht: Das „Zweite Gesetz zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht“ tritt am Tag nach der Verkündung und […]

Weiterlesen →

Deutschland verhindert die Dokumentation und die Behandlung von Folteropfern

Foto von <a href="https://pixabay.com/de/users/Foundry-923783/">Foundry (CC0 / pixabay.de)</a>

Zum Internationalen Tag zur Unterstützung der Folteropfer am 26. Juni 2019 fordert die Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer – BAfF e.V. – die deutsche Bundesregierung auf, ihre Pflichten aus der UN-Antifolterkonvention ernst zu nehmen und die internationalen Standards zur Untersuchung und Dokumentation von Folter einzuhalten. Überlebende von Folter müssen die Möglichkeit […]

Weiterlesen →

Das Geordnete-Rückkehr-Gesetz ist eine Aushöhlung des Menschenrechts auf Gesundheit

Foto von <a href="https://pixabay.com/de/users/Holgi-5825/">Holgi (CC0 / pixabay.de)</a>

Pressemitteilung 20.06.2019 Zum heutigen Weltflüchtlingstag fordert die BAfF, die tiefgreifenden Einschnitte in die Rechte von Geflüchteten durch das vom Bundestag beschlossene „Geordnete-Rückkehr-Gesetzes“ zu stoppen und das Gesetz im Vermittlungsausschuss des Bundesrats zu überarbeiten. Das Gesetz erleichtert die Abschiebung von psychisch erkrankten Geflüchteten[1], schränkt den Zugang zum Gesundheitssystem weiter ein, verpflichtet zum längeren Aufenthalt in Ankerzentren […]

Weiterlesen →

BMI erleichtert Abschiebung psychisch kranker Geflüchteter: Gesetzesentwurf schließt psychologische Expertise aus

Foto von <a href="https://pixabay.com/photos/writing-write-person-paperwork-828911/"> Free-Photos(CC0 / pixabay.de)</a>

Heute debattiert der Bundestag über den Referentenentwurf des Bundesinnenministeriums (BMI) zum sogenannten „Geordnete-Rückkehr-Gesetz“ (16.05.2019, 12.25 Uhr). Durch das Zweite Gesetz zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht sollen Abschiebungen künftig erleichtert und beschleunigt werden. Der Entwurf umfasst auch weitreichende Änderungen zu Abschiebeverboten aus gesundheitlichen Gründen. Die Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF) kritisiert […]

Weiterlesen →

Gesundheit in Gefahr: Die Konsequenzen des „Geordnete-Rückkehr-Gesetzes“ für psychisch erkrankte Geflüchtete

<a href="https://pixabay.com/en/depression-sadness-murder-thinking-72319/">"Depression"</a> - Foto von <a href="https://pixabay.com/en/users/PublicDomainPictures-14/">PublicDomainPictures</a> <a href="https://pixabay.com/en/service/terms/#usage">(CC0 Public Domain)</a>

Pressemitteilung, 16.04.2019 Das Bundesinnenministerium (BMI) hat den Entwurf des sogenannten „Geordnete-Rückkehr-Gesetzes“ erneut überarbeitet. Der überarbeitete Entwurf soll am morgigen Mittwoch, den 17. April 2019, im Bundeskabinett verabschiedet werden. Auf die erheblichen fachlichen Bedenken, die Gesundheitsexpert*innen wie die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) und auch die Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF) zu den Änderungen […]

Weiterlesen →

BAfF-Tagung 2019: Die flüchtige Würde. Versorgung traumatisierter Geflüchteter zwischen Menschenrechten und Ausgrenzung

Foto von <a href="https://pixabay.com/users/somorgado-1485773/">somorgado (CC0 / pixabay.de)</a>

Wir laden herzlich zur diesjährigen BAfF-Tagung ein! Die flüchtige Würde. Versorgung traumatisierter Geflüchteter zwischen Menschenrechten und Ausgrenzung – Tagungshaus Stuttgart Hohenheim, 27.-29. Mai 2019 –,   zu der die Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF), die Landesarbeitsgemeinschaft Psychosoziale Zentren Baden-Württemberg und die Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart gemeinsam einladen. Eine adäquate gesundheitliche […]

Weiterlesen →