Kategorie : News RSS feed for this section

Damit geflüchtete Kinder und Jugendliche gesund heranwachsen können

„Meine Familie ist in Afghanistan. Ich weiß nicht, wie es ihnen geht. Oder ob sie noch am Leben sind. Wie soll ich mich da aufs Lernen konzentrieren? Manchmal verstehe ich das Leben hier nicht. Ich bin alleine und frage mich, welche Fehler ich gemacht habe, um so alleine zu sein“, erzählt der 12-jährige Anil aus […]

Weiterlesen →

Stellenausschreibung: Referent*in für Rechtspolitik bei der BAfF gesucht

Foto von <a href="https://pixabay.com/de/papier-chaotisch-notizen-abstrakt-3033204/"> Mediamodifier (CC0 / pixabay.de)</a>

Für die Geschäftsstelle der BAfF in Berlin suchen wir zum 1. März 2019 (bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt) eine/n   Referent/in für Rechtspolitik (50 %)   als Elternzeitvertretung.   Die Stelle ist projektfinanziert und ist bis zum 31.12.2019 befristet. Die Bewilligung der Projektmittel ist Voraussetzung für die Besetzung. (Die Stellenausschreibung als pdf)   Sie wissen, was […]

Weiterlesen →

Damit Geflüchtete im Leben ankommen können

bild_video_therapie

„Ich hatte so viele Probleme. Ich denke, ich könnte auch tot sein. Ich war verwirrt, ich war gestresst, ich hatte jeden Tag Albträume über meine Vergangenheit, über mein Leben auf der Flucht. Erst in der Psychotherapie wurde mir geholfen, wieder Ruhe zu finden“, berichtet eine Klientin aus einem Psychosozialen Zentrum für Flüchtlinge und Folteropfer. All […]

Weiterlesen →

Damit Geflüchtete ihre Geschichte erzählen können

weihnachten_vorschau

  „Ich will meiner Therapeutin viel sagen und darüber sprechen, wie ich mich fühle oder was ich auf der Flucht erlebt habe. Aber auf Deutsch kann ich mich nicht gut genug ausdrücken. Über einen Dolmetscher versteht mich meine Therapeutin. Und ich fühle mich von ihr verstanden“, berichtet ein Klient aus einem PSZ. Seine Erfahrung ist […]

Weiterlesen →

Save-the-Date: Nächste BAfF-Tagung im Mai 2019 in Stuttgart-Hohenheim

SAVE the date

Vom 27. bis 29. Mai 2019 wird die nächste Fachtagung der BAfF in Stuttgart-Hohenheim stattfinden: „Die flüchtige Würde. Versorgung traumatisierter Geflüchteter zwischen Menschenrechten und Ausgrenzung“ Eine adäquate gesundheitliche Versorgung ist ein Menschenrecht, und Voraussetzung für gelingende Integration. Viele Geflüchtete benötigen Hilfe, um Kriegs- und Gewalttraumata zu überwinden. Die Psychosozialen Zentren haben beispielhafte Modelle dazu entwickelt. […]

Weiterlesen →

Asylverfahrensberatung – welche Anforderungen müssen berücksichtigt werden?

question-mark-2123967

Ein wichtiger Baustein der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer ist neben der psychologischen / psychotherapeutischen Arbeit die Beratung durch Sozialarbeiter*innen oder Kolleg*innen mit entsprechenden Qualifikationen. Da es hierbei oft um rechtliche Fragestellungen geht, müssen die Voraussetzungen des § 6 RDG (Rechtsdienstleistungsgesetz) beachtet werden. Danach dürfen unentgeltliche außergerichtliche Rechtsdienstleistungen auch Personen ohne Befähigung zum Richteramt […]

Weiterlesen →

Freie Plätze: Schulung für Lehrer*innen in Integrationskursen am 03.-04. Dezember in Berlin

<a href="https://pixabay.com/de/kreativ-logo-hintergrund-1691653/">Foto </a> von <a href="https://pixabay.com/en/users/edar-609103/">Grzegorz-Skibka</a> <a href="https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de">(CC0 Public Domain)</a>

Für geflüchtete Menschen ist das Ankommen in Deutschland oftmals von vielen Barrieren gezeichnet. Die Sprache und die bürokratischen Abläufe in einem neuen Land stellen da nur zwei der Schwierigkeiten dar. Seit Oktober 2015 können auch Asylbewerber*innen mit sogenannter „guter Bleibeperspektive“ an Integrationskursen teilnehmen und dort unter anderem Deutsch lernen. Unter den Lernenden können auch traumatisierte […]

Weiterlesen →

Praxisleitfaden: Traumasensibler und empowernder Umgang mit Geflüchteten

BAfF_Broschuere_Gewaltschutz_2018_titelbild

Alle Geflüchtete haben das Recht auf eine menschenwürdige Unterbringung und Schutz vor Gewalt. Bund und Länder sind dazu verpflichtet, einen angemessenen und wirksamen Schutz sicherzustellen. Für traumatisierte und besonders vulnerable Geflüchtete ist dies umso wichtiger. In den Unterkünften braucht es daher sowohl ein Schutzkonzept vor Gewalt, als auch konkrete Leitlinien für die Mitarbeiter*innen, welche verdeutlichen, […]

Weiterlesen →

AOK-Studie fordert Ausbau des psychotherapeutischen Angebots für Geflüchtete

Foto von <a href="https://pixabay.com/de/b%C3%BCcher-hochschule-abdeckung-1845614/"> Pexels (CC0 / pixabay.de)</a>

Das Wissenschaftliche Institut der AOK hat eine repräsentative Studie zur Gesundheit von Geflüchteten erstellt und kommt zu dem Ergebnis, dass rund drei Viertel der Schutzsuchenden unterschiedliche Formen von Gewalt erfahren haben und oft mehrfach traumatisiert sind. Mehr als 40 % zeigen Anzeichen einer Depression. Die Studie bestätigt die Erfahrungen der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und […]

Weiterlesen →

UN-Sozialausschuss kritisiert eingeschränkte Gesundheitsversorgung von Asylsuchenden in Deutschland

Foto von <a href="https://pixabay.com/de/vereinten-nationen-welt-flagge-un-1184119/"> Etereuti (CC0 / pixabay.de)</a>

Der Ausschuss für ökonomische, soziale und kulturelle Rechte hat sich am 12.10.2018 besorgt gezeigt, dass Asylsuchende nur einen eingeschränkten Zugang zur Gesundheitsversorgung nach §§ 4, 6 AsylbLG haben und dass keine klaren Regelungen existieren für die Frage, in welchen Einzelfällen unerlässliche Leistungen zur Sicherung der Gesundheit im Sinne von § 6 AsylbLG gewährt werden. Der […]

Weiterlesen →