Archive by Author

Stellenausschreibung: Geschäftsleitung der BAfF

Geschäftsleitung

Die Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF e.V.) ist der Dachverband der 42 Behandlungszentren für Flüchtlinge und Folteropfer in Deutschland. Die BAfF setzt sich dafür ein, dass das soziale Menschenrecht auf Gesundheit einschließlich der notwendigen psychosozialen Begleitung und Behandlung auch für Geflüchtete umgesetzt wird. Sie vertritt die Interessen von Überlebenden schwerer […]

Weiterlesen →

Massenunterkünfte machen krank: Recherche identifiziert Risiko- und Schutzfaktoren für geflüchtete Kinder

BAfF_Living-in-a-box_Kinder-in-Ankerzentren_Seite_01

Pressemitteilung | Berlin, 19.5.2020 Die Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF e.V.) hat am 19.05.2020 eine umfassende Recherche zu den „Psychosozialen Folgen des Lebens in Sammelunterkünften für geflüchtete Kinder“ veröffentlicht. Für die Publikation hat der Verband Praxisdialoge mit insgesamt 27 Personen ausgewertet und auf Risiko- und Schutzfaktoren für die psychische Gesundheit […]

Weiterlesen →

Zivilgesellschaftliche Organisationen fordern: Keine europäische Asylrechtsreform auf Kosten der Menschen(rechte) und der Grenzstaaten!

Foto von jdblack (CC= / pixabay.de)

Mit einer gemeinsamen Erklärung haben 22 Organisationen am heutigen Tag zu den Vorschlägen der Bundesregierung  zu einer Reform des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems (GEAS) Stellung bezogen. Die jüngste Eskalation auf den griechischen Inseln zeigt: Grenzlösungen sind gescheitert. Es braucht einen auf Menschenrechten und Flüchtlingsschutz basierenden Neustart. Vor dem Hintergrund der dramatischen Lage an der türkisch-griechischen Grenze […]

Weiterlesen →

Zur Gewalt an der griechisch-türkischen Grenze

Instagram_02.03

Wir sind verzweifelt. Wir sind wütend. „Wellen“, „Ströme“, „Krise“. Wieder werden diese Metaphern in den Medien und von Politiker*innen in Zusammenhang mit Geflüchteten gebracht. Sie beschwören eine Gefährdung durch Schutzsuchende, sie lösen Ängste aus und befördern Gewalt. Doch es ist nicht nur ein Déjà-vu zur Berichterstattung in 2015. „Es kommt immer noch etwas oben drauf: […]

Weiterlesen →

Stellenangebot: Mitarbeiter*in für Buchhaltung und Finanzen

Buchhalter_in & Finanz-koordination gesucht (19,5h)

Die Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF e.V.) ist der Dachverband der Behandlungszentren für Flüchtlinge und Folteropfer in Deutschland. Die BAfF setzt sich dafür ein, dass das Menschenrecht auf Gesundheit einschließlich der notwendigen psychosozialen Begleitung und Behandlung auch für Geflüchtete umgesetzt wird. Für die Geschäftsstelle der BAfF in Berlin suchen wir […]

Weiterlesen →

Traumatisierte Geflüchtete: Bundesregierung sieht sich nicht in der Verantwortung

berlin-3409992_1920

Kommentar zur Antwort der Bundesregierung auf die Anfrage „Psychosoziale Betreuung und Behandlung von traumatisierten Geflüchteten“ (Drucksache 19/11142) Traumatisierte Geflüchtete sind im Asylverfahren und beim Zugang zu psychosozialer Versorgung mit besonderen Schwierigkeiten konfrontiert. Einige davon können nur auf struktureller Ebene gelöst werden. Die Bundesregierung hat nun klargestellt, dass sie hier weder Handlungsbedarf noch eine Verantwortung auf […]

Weiterlesen →

Rückschlag für die Rechte von Geflüchteten – Migrationspaket tritt heute in Kraft

Foto von <a href="https://pixabay.com/de/users/marsblac-1645285/"> marsblac (CC0 / pixabay.de)</a>

Allen zivilgesellschaftlichen Widerständen zum Trotz hatte der Bundestag Anfang Juni das sogenannte „Geordnete-Rückkehr-Gesetz“ in Kombination mit weiteren Gesetzen verabschiedet, welche im Anschluss durch den Bundesrat gebilligt wurde. Nun wurden am gestrigen Dienstag zwei weitreichende Gesetze des Migrationspakets im Bundesgesetzblatt veröffentlicht: Das „Zweite Gesetz zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht“ tritt am Tag nach der Verkündung und […]

Weiterlesen →

Gesundheit in Gefahr: Die Konsequenzen des „Geordnete-Rückkehr-Gesetzes“ für psychisch erkrankte Geflüchtete

<a href="https://pixabay.com/en/depression-sadness-murder-thinking-72319/">"Depression"</a> - Foto von <a href="https://pixabay.com/en/users/PublicDomainPictures-14/">PublicDomainPictures</a> <a href="https://pixabay.com/en/service/terms/#usage">(CC0 Public Domain)</a>

Pressemitteilung, 16.04.2019 Das Bundesinnenministerium (BMI) hat den Entwurf des sogenannten „Geordnete-Rückkehr-Gesetzes“ erneut überarbeitet. Der überarbeitete Entwurf soll am morgigen Mittwoch, den 17. April 2019, im Bundeskabinett verabschiedet werden. Auf die erheblichen fachlichen Bedenken, die Gesundheitsexpert*innen wie die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) und auch die Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF) zu den Änderungen […]

Weiterlesen →

Lange Wartezeiten und mehr Ablehnungen – aktualisierte Daten zur psychosozialen Versorgung von Geflüchteten

VB_2017_deckblatt_1b

Pressemitteilung, 9.8.2018 Psychisch erkrankte Geflüchtete finden in Deutschland nur eingeschränkt Zugang zu psychosozialen Unterstützungsangeboten. Nach den Ergebnissen einer Datenerhebung, die jährlich von der Bundesweiten Arbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF) e.V. durchgeführt wird, können die bundesweit 37 spezialisierten Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge noch immer nur einen Bruchteil der Geflüchteten versorgen, die sich […]

Weiterlesen →

Gemeinsame Stellungnahme von 24 Verbänden: Ankerzentren für Kinder und Jugendliche ungeeignet

Foto von <a href="https://pixabay.com/de/dokument-vereinbarung-dokumente-428335/"> jarmoluk (CC0 / pixabay.de)</a>

24 Verbände und zivilgesellschaftliche Organisationen fordern in einem gemeinsamen offenen Brief an die Städte und Gemeinden sowie das Innen- und das Familienministerium, die Rechte und das Wohl von Kindern in der Debatte um die geplanten Ankerzentren zu achten. „Kinder brauchen eine Umgebung, in der sie sicher und gesund aufwachsen können. Nach allem, was wir bisher […]

Weiterlesen →